Startschuss für 18 Auszubildende im Autohaus Eichbichler.

Ausbildungsstart am 3.9.2018.

Gut ausgebildete Fachkräfte sind eine Grundvoraussetzung für einen Fachbetrieb, insbesondere im schnelllebigen Automobilbereich. Auch in diesem Jahr starteten daher am 3. September insgesamt 18 Auszubildende.

Mit dieser hohen Zahl an neuen Auszubildenden ist die Firmengruppe Eichbichler auch in diesem Jahr wieder ein zuverlässiger Partner auf dem Ausbildungsmarkt in und um Landshut.

Die diesjährigen Azubis verstärken das Volkswagen Zentrum, das Audi Zentrum und British Cars Landshut mit den Marken Audi, Volkswagen, Skoda (Service), Jaguar und Land Rover.

Insgesamt sechs Jugendliche haben sich für den Ausbildungsberuf Kfz-Mechatroniker entschieden, drei für die Ausbildung zum Automobilkaufmann/-frau und zwei für den Beruf als Kaufmann/Kauffrau für Groß-und Außenhandel sowie Büromanagement.

Weiterhin wurden die Berufe Fachkraft für Lagerlogistik, Karosseriebauer und Kfz-Lackierer gewählt.

Die Unternehmensgruppe Eichbichler beschäftigt derzeit 277 Mitarbeiter, davon 46 Auszubildende. Das familiengeführte Unternehmen setzt auf die Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt, zwischen Erfahren und noch Unerfahren. Jede Generation trägt ihren Teil zum Erfolg des Unternehmens bei: die bestehende Belegschaft bringt die langjährige Erfahrung mit und die neuen Kollegen frische Ideen, Tatendrang und Wissbegierde. Im Autohaus Eichbichler besteht für viele der Auszubildenden die Möglichkeit, nach der Ausbildungszeit weiterbeschäftigt zu werden.

 

Veröffentlicht 
4/9/18